Mitgliedschaft

Warum passt mein Unternehmen zum ICNAP?

ICNAP steht für die Kollaboration und den Austausch zur vernetzten, adaptiven Produktion, unserem Verständnis der Industrie 4.0. Wir sind der Überzeugung, dass sich die Herausforderungen und konkreten Herausforderungen der Digitalisierung in der Produktion nur durch vereinte Kompetenzen und gebündeltes Know-how bewältigen lassen. Daher setzen wir auf ein breites Spektrum an Partnern in der Zusammensetzung unserer Community. Vom klassischen produzierenden Unternehmen, über Befähiger in der Digitalisierung bis hin zu Unternehmen, die sich auf weiteren Ebenen mit dem Themenfeld der vernetzten, adaptiven Produktion auseinandersetzen – und wir sind stets auf der Suche nach weiteren interessierten neuen Mitgliedern.

Wie kann mein Unternehmen mit dem ICNAP kooperieren?

Im ICNAP arbeiten wir gemeinsam mit unseren Community-Mitgliedern an den Lösungen für eine vernetzte, adaptive Produktion. Um von unserem vielfältigen Leistungsangebot zu profitieren, ist eine Jahresmitgliedschaft im ICNAP Voraussetzung. Im Rahmen der Mitgliedschaft ist es möglich, eigene Anwendungsfälle und Fragen im Rahmen unserer Studien zu bearbeiten. Außerdem diskutieren wir aktuelle Herausforderungen in unseren Arbeitsgruppen und bereiten Lösungen vor. Unsere regelmäßigen Community Meetings bieten die ideale Plattform, um mit weiteren Partnern in Kontakt zu treten und zu den aktuellen Ergebnissen des ICNAP auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wie kann mein Unternehmen vom ICNAP profitieren?

Im ICNAP arbeiten die Expertinnen und Experten der Fraunhofer-Institute gemeinsam mit den Unternehmen der Community an praxisrelevanten Herausforderungen der vernetzten, adaptiven Produktion. Dabei entstehen Prototypen und Vorgehensweisen, die sich direkt in Ihrem Unternehmen anwenden lassen. Sie profitieren vom Austausch mit Anwendern und Lösungsanbietern, aber auch mit den Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern und sind so stets an neuesten Entwicklungen beteiligt. Dadurch stärken Sie Ihre Kompetenzen und Wettbewerbsposition. Zusätzlich ergeben sich viele weitere Anknüpfungspunkte zu Aktivitäten auf bi- oder multilateraler Ebene, zum Beispiel in öffentlich geförderten Forschungsprojekten, oder individuellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. 

Welche Leistungen bietet das ICNAP?

Den Kern unseres Angebots bilden jährliche Studien, kontinuierliche Arbeitsgruppen und vier Community Meetings, die sich über das Jahr verteilen. Unsere Mitglieder profitieren von einem breiten Angebot, das inhaltlich durch die Community und ihre Anforderungen geformt wird. So bestimmt die Community über die Inhalte der Studien und gestaltet die Arbeitsgruppen aktiv mit. Unsere Meetings finden außerdem bei einem der Mitgliedsunternehmen statt, sodass die Treffen stets neue Impulse auch für die eigene Arbeit setzen.

Community-Meetings

  • Vier eineinhalbtägige Community-Treffen in Aachen und bei  Mitgliedsunternehmen
  • Keynote-Vorträge zu aktuellen Ergebnissen und Entwicklungen in den ICNAP-Schwerpunktthemen
  • Präsentation der Ergebnisse von Studien und Arbeitsgruppen
  • Definition und Auswahl von neuen Arbeitsgruppen und Studienthemen
  • Moderierte Expertenforen zu Trendthemen
  • Diskussionsrunden und Networking

Jährliche Studien

  • Gemeinsame Identifikation möglicher Themen für Studien durch Fraunhofer und die Community in den Fokusthemen des ICNAP
  • Auswahl der durchzuführenden Studien durch die Community
  • Ausarbeitung der Studien durch Fraunhofer
  • Validierung durch Use Cases aus der Community
  • Präsentation, Diskussion und Weiterentwicklung von Zwischenergebnissen in drei Meilensteintreffen

Fortlaufende Arbeitsgruppen

  • Sieben Industriearbeitsgruppen, eine für jedes der sieben ICNAP Fokusthemen
  • Diskussion aktueller Fragestellungen, Herausforderungen, Entwicklungen und Trends im jeweiligen Fokusthema
  • Gemeinsame Entwicklung von Studienvorschlägen
  • Arbeit an Whitepapern

Regelmäßiger Newsletter

  • Regelmäßiger Newsletter mit Berichten über aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen
  • Ergebnisse und Entwicklungen in den ICNAP-Fokusthemen
  • Ergebnisse aus der Forschung

Hackathon & Techathon

  • Veranstaltung eines gemeinsamen Hackathon bzw. Techathon über zwei Tage
  • Entwicklung kreativer Lösungen für Problemstellungen aus der Community durch Studierende aus Aachen und Umgebung

Zugang zur Infrastruktur

  • Zugang zu unserer ICNAP-Plattform mit verschiedenen digitalen Services
  • Zugang zu Produktionsdaten aus branchenübergreifenden Pilotlinien
  • Zugang zu unserer Fraunhofer Edge Cloud und können mit ausgewählten Datensätzen und Apps arbeiten

Öffentliche Förderung

  • Identifikation neuer Forschungsthemen und Projektpartner
  • Identifikation öffentlicher Fördermöglichkeiten (z.B. BMBF, BMWi, EU, EFRE)
  • Zusammenarbeit in Antragstellung und Projektbearbeitung

Austauschplattform für Partner

 

  • Online-Plattform für Community-Mitglieder
  • Austausch von Bedarfen, Aufgaben und Lösungen der Community-Mitglieder
  • Zugang zu allen Ergebnissen und Veranstaltungen des ICNAP

 

Schulungen & Seminare

  • Schulungs- und Seminarangebote zu den ICNAP-Fokusthemen
  • Vorträge und Workshops mit Fraunhofer-ExpertInnen
  • Praxisnahe Darstellung der Inhalte durch Demonstratoren auf dem Shopfloor

Wie kann ich Mitglied des ICNAP werden?

Wir sind stets auf der Suche nach weiteren Mitgliedern und daher offen für jeden Kontakt. Werden Sie aktiv und nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten, um mit uns direkt über die Aufnahme in der ICNAP Community zu sprechen. Gerne gehen wir mit Ihnen in den Austausch über konkrete Potenziale für Sie und Ihr Unternehmen.

Unsere Community Mitglieder

Atlas Copco Airpower N.V.

Elabo GmbH

Ericsson AB

German Edge Cloud GmbH & Co. KG

GF Machining Solutions – Georg Fischer AG

 

iconPro GmbH

IHI Corporation

Keysight Technlogies Deutschland GmbH

Leadec Beteiligungen GmbH

MARPOSS Monitoring Solutions GmbH

 

MBDA Deutschland GmbH

Mitsubishi Electric Europe B.V.

ModuleWorks GmbH

MTU Aero Engines

ORACLE Nederland BV

 

Philips Engineering Solutions

Reuschlaw Legal Consultants

Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Swissbit AG

Siemens AG

 
Southern Denmark University Toshiba Corporation

Viaccess-orca

Wandelbots GmbH

ZEISS Industrial Quality Solutions (IQS)